Lebenshilfe Bad Tölz-Wolfratshausen gGmbH

Die Lebenshilfe gGmbH ist ein Unternehmen.

Hauptaufgabe ist es, geistig behinderte Menschen zu unterstützen.

Dazu gibt es verschiedene Einrichtungen: Kindergarten, Schule und Wohneinrichtungen.

Es werden viele Menschen von ganz klein bis zum Rentenalter betreut und versorgt. 

Die gemeinnützige GmbH der Lebenshilfe wurde 1998 gegründet. Alleiniger Gesellschafter ist der Verein Lebenshilfe. Auftrag der gGmbH ist der zweckbestimmte und wirtschaftliche Unterhalt und Betrieb der bestehenden Einrichtungen des Vereins. Damit wurden Zuständigkeit und persönliche Haftung für die operativen Tätigkeiten vom ehrenamtlich tätigen Vorstand des Vereins auf den Geschäftsführer der gGmbH übertragen.

Die GmbH betreibt eine Kindertagesstätte mit Kinderkrippe, eine private Schule mit Vorschulgruppe und Partnerklassen, eine Heilpädagogische Tagesstätte mit Außengruppe, eine Förderstätte für erwachsene Schwerstbehinderte, drei Wohnheime mit Außenwohngruppen und Betreutem Wohnen sowie ambulante Dienste, eine Seniorenbetreuung sowie die Regionale Offene Behindertenarbeit. Für den Arbeitsbereich besteht seit 1973 mit den „Oberland Werkstätten“ eine eigene gemeinnützige GmbH.

Die Lebenshilfe Bad Tölz-Wolfratshausen gGmbH bietet zur Zeit für ca. 600 Menschen aller Altersstufen mit und ohne erkennbarer Behinderungen familienergänzende, familienentlastende, offene, mobile, teilstationäre und stationäre Dienste an. Wir schaffen damit für unsere derzeit ca. 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichere Arbeitsplätze sowie beste persönliche und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb der Lebenshilfe Bad Tölz-Wolfratshausen.